Unfall auf der B304:

Mercedes prallt in Andreaskreuz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Mercedes prallte frontal in das Andreaskreuz.

Traunreut - Ein Unfall hat sich am Mittwochabend in Matzing ereignet. Ein Mercedes-Fahrer prallte frontal in das Andreaskreuz sowie die Ampelanlage des Bahnübergangs.

Pressemitteilung der Polizei

Leichte Verletzungen zog sich ein Autofahrer heute in den frühen Morgenstunden zu, als er mit seinem Mercedes gegen ein Andreaskreuz fuhr. Der 65-jährige Ruhpoldinger war auf der B304 von Altenmarkt in Richtung Traunstein unterwegs.

Auf dem Bahnübergang in Matzing kam er aufgrund Regennässe ins Schleudern und fuhr gegen eine Leitplanke, die ein Andreaskreuz sicherte. Dabei verletzte sich der Fahrer leicht.

Der Mercedes wurde im Frontbereich schwer beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden am Fahrzeug bzw. an der Lichtzeichenanlage beträgt 8.000 Euro.

Erstmeldung

Am Mittwochabend, 2. Juli, ereignete sich gegen 20 Uhr auf der B304 ein Unfall. Ein Mercedes-Fahrer, der in Richtung Traunstein fuhr, verlor am Bahnübergang in Matzing die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte frontal in das Andreaskreuz sowie die Ampelanlage des Bahnübergangs.

Unfall auf der B304

Der Fahrer soll sich bei dem Unfall leicht verletzt haben, wurde aber nicht ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei Traunreut regelte den Verkehr und nahm den Unfall auf.

FDL

Zurück zur Übersicht: Mercedes-Benz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser