Nordumfahrung wird in einer Woche freigegeben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Hektische Betriebsamkeit herrscht derzeit noch an zahlreichen Stellen der Nordumfahrung Traunstein. Damit ist aber bald Schluss.

Das Bauamt Traunstein gibt sich jedoch, wie die Behörde gestern mitteilte, zuversichtlich, trotz des Wintereinbruchs die Restarbeiten bis zum nächsten Wochenende beenden zu können, so dass ab Samstag, 8. Dezember, der Verkehr auf der neuen Straße fließen kann. Die Fertigstellungsfeier ist am Freitag, 7. Dezember, um 14 Uhr im Ettendorfer Tunnel unter Beteiligung von Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer. Zur Fertigstellungsfeier und dem anschließenden "Tag des offenen Tunnels" ist die Bevölkerung willkommen. Der Zugang und die Zufahrt ist nur über das Tunnelportal Nord und die Staatsstraße 2105 neu ("Waginger Straße") möglich. Die eigentliche Verkehrsfreigabe der Nordostumfahrung erfolgt tags drauf formlos ohne weitere offizielle Feier, sobald die Aufräumarbeiten im Tunnel beendet sind.

re/Chiemgau-Zeitung

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser