Unfall auf der B304 bei Nußdorf 

BMW-Fahrer (32) rast betrunken gegen Baumgruppe 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Nußdorf - Unvorstellbares Glück hatten am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr zwei Insassen eines BMW als dieser auf der B304 bei Aiging verunglückte. 

Nach ersten Informationen war der BMW aus Richtung Traunstein kommend unterwegs in Fahrtrichtung Matzing. Auf Höhe der Abzweigung zum Industriegebiet in Aiging kam der Autofahr er vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung nach rechts ins Bankett. Hier streifte er zunächst einen Begrenzungspfosten ehe er eine Verkehrstafel komplett überfuhr. 

Anschließend streifte das Fahrzeug mit der Beifahrerseite einen Baum wobei die Beifahrertüre herausgerissen wurde. Zehn Meter weiter traf er mit dem rechten Heck wieder einen Baum. Hier entledigte er sich der Hinterachse. 

Unfall bei Nußdorf: BMW rast gegen Baumgruppe 

Der BMW kam dann in einer Gruppe von kleinen Bäumen und Sträuchern neben dem Bahndamm zum liegen. Wie durch ein Wunder konnte der 32-jährige Fahrer und sein 22-jähriger Beifahrer die sich bei dem Unfall nicht allzu schwer verletzt hatten, von selbst aus dem Wrack befreien. Beide wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. 

Beim Fahrer wurde eine Blutentnahme durch die Polizei veranlasst. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Feuerwehr aus Nußdorf war mit 14 Mann und zwei Fahrzeugen zur Verkehrslenkung sowie zum Binden von ausgelaufenen Betriebsstoffen am Einsatzort.

FDL/BeMi

Zurück zur Übersicht: Nußdorf (Chiemgau)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser