auf der TS47 bei Sondermoning

Chieminger (18) überschlägt sich mit BMW und kracht gegen Baum

+

Nußdorf/Sondermoning - Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein BMW-Fahrer von der Straße ab, überschlug sich und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde der 18-Jährige leicht verletzt.

Update, Montag, 5.10 Uhr:

Am Sonntag, gegen 19.30 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Chieminger mit seinem BMW auf der Kreisstraße TS47 zwischen Hart und Sondermoning. Aufgrund plötzlich auftretender Nässe und vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit, verlor er aus noch unbekanntem Grund die Kontrolle über sein Fahrzeug, überschlug sich und prallte gegen einen Baum.

BMW-Fahrer prallt mit Auto gegen Bäume - schwer verletzt

Obwohl das Fahrzeug Totalschaden hatte, wurde der Fahrer nur leicht verletzt. Zur Abklärung kommt er dennoch ins Krankenhaus Traunstein.

Die Feuerwehr war zur Ausleuchtung der Unfallstelle vor Ort. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Die Erstmeldung, Sonntag 22.10 Uhr:

Am späteren Abend fuhr auf der Kreisstraße TS47 ein BMW-Fahrer aus Hart kommend in Richtung Sondermoning. An der Waldkuppe kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr eine kleine Böschung hoch, überquerte einen kleinen Waldweg und prallte an zwei Bäume.

Dem BMW riss es zwei Räder aus dem Fahrzeug. Das Auto schleuderte wieder auf die Straße und kam am Straßenrand richtungsverkehrt zum Stehen.

Der BMW-Fahrer wurde von Rettungskräften des BRK ins Traunsteiner Klinikum gebracht. Die Feuerwehren Hart und Nußdorf reinigten die Straße und regelten den Verkehr. Die Polizei nahm den Unfall auf.

kaf

Zurück zur Übersicht: Nußdorf (Chiemgau)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser