Österreicher will fliegen

Traunstein - Regelrecht abgehoben ist in der Nacht auf Dienstag ein Autofahrer aus Österreich. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und flog...

Ein 20-jähriger Mann aus Salzburg fuhr mit seinem Kleinwagen auf der B304 von Traunstein kommend in Richtung Teisendorf. Auf Höhe des Weilers „Au“ verlor der Fahrer nach einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Ein Österreicher flog...

Der Pkw hob regelrecht in der angrenzenden Wiese ab, schleuderte über einen Weidezaun und streifte bei der Landung einen Baum. Zudem überrollte der Wagen einen in der Wiese befindlichen Wasserhydranten.

Wie durch ein Wunder stieg der junge Mann, beinahe unverletzt, aus seinem völlig zerstörten Auto.

Die Höhe des Sachschadens beträgt nach Angaben der Polizei über 12.000 Euro. Der Fahrer muss nun mit einem hohen Bußgeld und Punkten in Flensburg rechnen.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser