Pocket-Bike sichergestellt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Am Sonntag, 21. Juni, fiel einer Polizeistreife in Trostberg gegen 17.25 Uhr ein Mädchen am Marktmülleranger mit einem sogenannten Pocket-Bike auf.

Das Fahrzeug war erwartungsgemäß nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Nach Angaben der Besitzerin, der 26-jährigen Schwester der Fahrerin, kann das Bike bis zu 50 km/h schnell werden. Da  Fahrzeuge mit mehr als 6 km/h den Zulassungsvorschriften unterliegen und somit ein dringender Verdacht auf Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz, die Abgabenordnung und die Fahrzeugzulassungsverordnung gegeben ist, wurde das Fahrzeug zunächst von der Polizei sichergestellt.

Untersuchungen hinsichtlich der tatsächlichen Geschwindigkeit werden nun eingeleitet. Da die 16-jährige Fahrerin keinen Führerschein besitzt, ist zudem von einem Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie von einer Ermächtigung hierzu durch deren Schwester auszugehen. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass Kraftfahrzeuge ohne vorgeschriebene Zulassung grundsätzlich nicht auf öffentlichen Verkehrsgrund geführt werden dürfen.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser