Polizei: "Es wird weiter kontrolliert"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunreut - Zehn Jugendliche wurden bei einer Großkontrolle der Polizei am Wochenende in Gewahrsam genommen. "Auch in Zukunft wird verstärkt kontrolliert", so ein Sprecher der Polizei.

Am frühen Sonntagmorgen um kurz vor 1 Uhr des vergangenen Wochenendes war die Party erstmal vorbei. In die Diskothek in der Werner-von-Siemens-Straße drangen Beamte der Polizei Traunreut zusammen mit Kollegen der Polizeiinspektion Tostberg und der Bereitschaftspolizei Dachau ein. Polizisten der Einsatzzuges Traunstein sperrten die Disko ab. Auch Zollbeamte waren an der Großaktion beteiligt.

Zehn Jugendliche wurden in Gewahrsam genommen. Anlass hierzu waren Hinweise aus der Bevölkerung, dass in dieser Disko das Jugendschutzgesetz nicht eingehalten wird.

Polizeihauptkommissar Mittermaier von der Polizei Traunreut war bei der Polizeiaktion dabei und sagte gegenüber Chiemgau24, dass auch in Zukunft kontrolliert wird. "Wir werden auch weiterhin ein Auge auf diese Diskothek haben und verstärkt kontrollieren, speziell ob das Jugendschutzgesetz beachtet wird. Aber auch andere Diskotheken und Bars stehen unter Beobachtung."

Offenbar gingen in letzter Zeit vermehrt Hinweise von besorgten Eltern bei Polizei, Stadt und Landratsamt ein, was das Nachtleben in und um Traunreut und das Jaugendschutzgesetz betrifft.

Lesen Sie hier die Polizeimitteilung

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser