Traunstein zahlt nicht für andere Märkte

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Christkindlmarkt auf der Fraueninsel im letzten Jahr brachte ein Defizit von 30.000.

Traunstein - Mit Verwunderung haben die Stadträte einen Antrag der Priener Tourismus GmbH entgegen genommen. Es geht um den Christkindlmarkt auf der Fraueninsel.

Die Mitglieder des Traunsteiner Kultur- und Sportausschusses haben mit Verwunderung einen Antrag der Priener Tourismus GmbH entgegen genommen. Dabei ging es um einen Zuschuss für den Christkindlmarkt auf der Fraueninsel. Dieser hatte ein Defizit von 30.000 Euro eingefahren.

Der Antrag wurde einstimmig abgelehnt. Laut Oberbürgermeister Manfred Kösterke ist jeder für seine Veranstaltung selber verantwortlich. Auch Traunstein hat einen für die Region sehr wichtigen Christkindlmarkt den es zu finanzieren gibt.

Christkindlmarkt auf der Fraueninsel 2011:

Christkindlmarkt auf der Fraueninsel

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser