Raser mit 223 km/h geblitzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Fridolfing- Bei der von der Polizei Traunstein durchgeführten Nachtradarmessung in der Nacht von Freitag auf Samstag waren die Geschwindigkeiten der Geblitzten besorgniserregend.

Von Freitag auf Samstag hatte die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Laufen auf der B 20 im Gemeindegebiet Fridolfing eine Radarmessung zur Nachtzeit durchgeführt.

In der Zeit von 20.30 Uhr bis etwa 1.00 Uhr wurden in beide Richtungen 680 Fahrzeuge überprüft. Insgesamt mussten 41 Fahrzeugführer beanstandet werden, 23 davon können verwarnt und 18 müssen angezeigt werden. Besonders besorgniserregend waren die festgestellten Geschwindigkeiten. Der Schnellste Richtung Tittmoning wurde mit 157 km/h geblitzt, ihn erwarten mindestens 240 Euro Geldbuße, ein Punkt in Flensburg und einen Monat Fahrverbot.

Unverantwortlich schnell war allerdings ein Fahrzeugführer Richtung Laufen unterwegs. Der Fahrer war mit sage und schreibe 223 km/h durch den Radarstrahl gefahren, was ihm mindestens 600 Euro Bußgeld, vier Punkte in Flensburg und 3 Monate Fahrverbot einbringen wird.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser