Reit im Winkler Weitseestraße saniert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Reit im Winkl - 250.000 Euro aus dem Konjunkturpaket II des Bundes investiert das Straßenbauamt Traunstein und saniert damit einen rund 1,8 Kilometer langen Streckenabschnitt der B305 im Ortszentrum von Reit im Winkl.

Dafür musste die Weitseestraße an zwei Tagen komplett gesperrt werden, was zu Behinderungen des Verkehrs führte. Beschwerden gab es deswegen allerdings keine, erklärte dazu Michael Englert, der Reit im Winkler Geschäftsführer auf Anfrage, die Bürger zeigten für diese Maßnahme durchaus Verständnis. "Wir sind mit 14 Mann vor Ort und arbeiteten zuletzt auch am Samstag, um einigermaßen im Zeitplan zu bleiben", erklärt Bauleiter Markus Weiherer-Steimer von der mit der Sanierung beauftragten Deggendorfer Baufirma Streicher. Die Arbeiten hatten sich nach den unerwartet frühen Schneefällen in der Berggemeinde bereits um eine Woche verzögert.

Am Samstag waren die Bauarbeiter auch damit beschäftigt, den Gehweg in einem Teilabschnitt neu herzurichten. Hier nutzte die Gemeinde die sich bietende Gelegenheit, um auf etwa 100 Metern diesen Bürgersteig auf 1,50 Meter zu verbreitern und auf einem längeren Abschnitt ebenfalls neu teeren zu lassen. 45000 Euro muss sie dafür insgesamt aufwenden. Mit dieser Sanierung ist nunmehr die gesamte Strecke von Seegatterl bis in den Ortskern von Reit im Winkl mit einer neuen Deckschicht ausgestattet, nachdem bereits 2008 der wesentlich längere Teilabschnitt von Seegatterl bis zum Ortsrand frisch geteert worden war. Ab Mittwoch (38. Oktober) soll sie wieder frei sein, sagt der Bauleiter. Fo

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser