Biathlon-WM: Angela Merkel ist Schirmherrin

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Sanierungsarbeiten in der südlichen Hauptstraße gehen zügig voran.

Ruhpolding - Bundeskanzlerin Angela Merkel übernimmt die Schirmherrschaft für die Biathlonweltmeisterschaft 2012 in Ruhpolding. Dies hat Bürgermeister Claus Pichler nun mitgeteilt.

Mit der Zusage der Bundeskanzlerin sei es gelungen, eine hochkarätige Schirmherrin für die Weltmeisterschaft ab 29. Februar nächsten Jahres zu bekommen, meinte Pichler. Kürzlich sei das Antwortschreiben aus dem Bundeskanzleramt bei der Gemeinde eingegangen, ergänzte Verwaltungschef Norbert Wagner.

In dem Brief kommt zum Ausdruck, dass sich Dr. Merkel sehr freue und diese Aufgabe "sehr gern übernimmt". Ob die Regierungschefin an einem der Wettkampftage persönlich anwesend sein wird, wurde allerdings noch offen gelassen.

Auf Anfrage des Sprechers der CSU-Fraktion, Hermann Feil, zum Sachstand der derzeit laufenden Straßenbaumaßnahmen teilte der Leiter des gemeindlichen Bauhofes, Christian Diechtler, dem Gremium mit, dass der Zeitplan für die Sanierung der südlichen Hauptstraße derzeit gut eingehalten werden könne. Die abschließenden Kanal- und Wasserversorgungsarbeiten stünden kurz vor dem Abschluss und die Pflasterarbeiten gingen zügig voran.

Zum Baufortschritt in der Miesenbacher Straße berichtet Diechtler, dass bisher "alles sehr gut gelaufen ist". Die rechte Böschungsmauer sei fertig und die Wasserversorgungsleitungen eingebaut. Die Wasserleitung vom Marienheim zur Pumpstation werde nächste Woche fertig, genauso wie die linksseitige Hangsicherung oberhalb entlang der Traun. Man könne davon ausgehen, dass Ende Juni oder Anfang Juli die Maßnahmen abgeschlossen werden können und somit ebenfalls im Zeitplan liegen.

Außerdem wurde bekannt, dass es innerhalb der SPD-Fraktion einen Personalwechsel gab. Neuer Fraktionssprecher ist nun der bisherige haushaltspolitische Sprecher der Fraktion und SPD-Ortsvorsitzende Johannes Hillebrand. Er übernimmt das Amt von Michael Mayer, der neun Jahre an der Spitze der Sozialdemokraten im Gemeinderat stand. Als Stellvertreter wurde Sepp Zeller benannt.

Mayer wolle, wie er sagte, nach der Hälfte der laufenden Legislaturperiode im Hinblick auf die Zukunft bereits jetzt einer neuen Mannschaft eine Chance einräumen.

hbw/Chiemgau-Zeitung

Zurück zur Übersicht: Ruhpolding

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser