Lustiges Spektakel für Teilnehmer und Zuschauer

Eindrücke von der 7. Fassdauben-WM in Ruhpolding

Schon zum 7. Mal fand die Fassdauben WM statt. Das Spektakel wird komplett von der Mannschaft des Hofbräuhaus Traunstein organisiert und durchgeführt.
1 von 9
Schon zum 7. Mal fand die Fassdauben WM statt. Das Spektakel wird komplett von der Mannschaft des Hofbräuhaus Traunstein organisiert und durchgeführt.
787 Teilnehmer gingen an den Start. Ein Drittel mehr als vor zwei Jahren.
2 von 9
787 Teilnehmer gingen an den Start. Ein Drittel mehr als vor zwei Jahren.
3 von 9
Das Spektakel wird komplett von der Mannschaft des Hofbräuhaus Traunstein organisiert und durchgeführt.
4 von 9
Das Spektakel wird komplett von der Mannschaft des Hofbräuhaus Traunstein organisiert und durchgeführt.
Zumindest mit einem Schi muss die Ziellinie überquert werden.
5 von 9
Zumindest mit einem Schi muss die Ziellinie überquert werden.
Dank herrlichem Sonnenschein wagten sich viele in der "Kurzen" den Rennhang hinunter.
6 von 9
Dank herrlichem Sonnenschein wagten sich viele in der "Kurzen" den Rennhang hinunter.
Michael Gstatter (Bronze), Weltmeister Julian Fleischer und Mandi Ferstl (Silber) mit Birgit und Maximilian Sailer, Veranstalter und Bräu vom Hofbräuhaus Traunstein.
7 von 9
Michael Gstatter (Bronze), Weltmeister Julian Fleischer und Mandi Ferstl (Silber) mit Birgit und Maximilian Sailer, Veranstalter und Bräu vom Hofbräuhaus Traunstein.
Eine Weißwurst-Bauchtänzerin unterhielt die Zuschauer im Zielraum.
8 von 9
Eine Weißwurst-Bauchtänzerin unterhielt die Zuschauer im Zielraum.
9 von 9

Zurück zur Übersicht: Ruhpolding

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.