Unfall bei Ruhpolding: Tier läuft vor Wagen

Audi kommt von Straße ab und bleibt über Bach stecken!

+

Ruhpolding - Am Samstagnachmittag, den 7. Juli, kam es gegen 13.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Brandstätter Straße in Ruhpolding mit einem Auto. Nun sind die Gründe für den Unfall klar:

UPDATE, 15.30 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Samstag den 7. Juli gegen 13 Uhr ereignete sich in der Brandstätter Straße in Ruhpolding ein Verkehrsunfall bei dem der Audi eines Einheimischen Totalschaden erlitt.

Zur Unfallzeit war der 52-jährige Audifahrer mit seinem Wagen auf der Brandstätter Straße Orts einwärts unterwegs. Kurz vor einer Brücke, welche einen Zufluss zur Urschlauer Ache überspannt, lief dem Autofahrer, nach dessen Angaben, ein Tier vor den Wagen

Der Mann zog sein Fahrzeug nach links, durchbrach das Holzgeländer der Bachbrücke und stürzte mit dem Wagen in das Bachbett. Der Audifahrer blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt, an seinem Auto entstand Totalschaden in Höhe von circa 5.000 Euro

Zur Absicherung der Unfallörtlichkeit war die Freiwillige Feuerwehr Ruhpolding mit drei Fahrzeugen im Einsatz. Das Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen mit einem Abschleppfahrzeug mit Kran aus dem Bachbett gehoben.

Pressemeldung Polizeistation Ruhpolding

Vorbericht:

Die Polizei konnte sich zu dem Hergang vor Ort noch nicht äußern, berichtet hierzu aber nach. Aus unbekannten Gründen kam ein schwarzer Audi von der Straße ab und krachte bei einem kleinen Bach in die Böschung. Dabei wurde das Fahrzeug über dem Bach eingekeilt. 

Auto kracht in Böschung und bleibt über Bach stecken

Im Einsatz war die Feuerwehr Ruhpolding mit circa 30 Mann. Desweiteren befand sich die Feuerwehr Eisenärzt mit zwei Fahrzeugen im Bereitsstellungsraum. Die Polizei Ruhpolding nahm den Unfall auf.

FDL/AKI

Zurück zur Übersicht: Ruhpolding

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser