Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Einmal planen, mehrfach bauen“

BayernHeim setzt erstes Blaupausen-Projekt in Ruhpolding um

Die staatliche Wohnungsbaugesellschaft BayernHeim GmbH hat ein Grundstück in Ruhpolding erworben und baut 24 Wohneinheiten für Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen. Mit dem Ansatz „Einmal planen – mehrfach bauen“ geht die BayernHeim innovative Wege für mehr bezahlbaren Wohnraum.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Ruhpolding – Das Projekt wird in Holzhybridbauweise errichtet. Bayerns Bauminister Christian Bernreiter: „Mit diesem tollen Projekt erhalten wir nicht nur bezahlbare Wohnungen in Ruhpolding, sondern auch eine Blaupause zur schnellen Realisierung von mehr bezahlbaren Wohnraum für ganz Bayern.“

Im oberbayerischen Ruhpolding entstehen 24 geförderte Wohnungen. Das Wohnprojekt verfolgt den Ansatz „Einmal planen – mehrfach bauen“. Dabei werden alle wesentlichen Bauteile, wie beispielsweise Fundamente, Decken und Wände, sowie sämtliche erforderliche Baubeschreibungen oder Details so aufbereitet, dass sie für Folgeprojekte als Vorlagestandard verwendet werden können. Insbesondere für die Erstellung der gesamten Genehmigungs- und Ausführungsplanung ist dies von Vorteil. Dadurch können Zeit und Kosten eingespart und gleichzeitig die Qualität erhöht werden.

Das Bauvorhaben wird in Holzhybridbauweise, einer Mischbauweise aus Holz, Beton und Stahl, gefertigt. Das Material Holz steht als nachwachsender Rohstoff im Vordergrund. Ralph Büchele, Geschäftsführer der BayernHeim GmbH: „Dieses Pilotprojekt ist für uns von strategischer Bedeutung, um zukünftig gut durchdachte und nachhaltige Projekte in Holzhybridbauweise wiederholt umzusetzen.“

Auch Ruhpoldings Bürgermeister Justus Pfeifer zeigt sich begeistert vom Pilotprojekt in seiner Gemeinde: „Die hohe Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum besteht zweifelsfrei, wie in ganz Bayern, auch in unserer Region. Dass wir in Ruhpolding mit 24 Wohnungen Vorreiter für ein bayernweites Vorzeigeprojekt der BayernHeim sein dürfen, ehrt uns jetzt natürlich besonders.“

Die staatliche Wohnungsbaugesellschaft BayernHeim GmbH, gegründet 2018, schafft in ganz Bayern preisgünstigen Mietwohnraum in Gebieten mit erhöhtem Wohnungsbedarf. Für über 4500 Wohnungen hat sie bereits die Weichen gestellt, davon sind 234 Wohnungen vermietet und 806 Wohnungen werden aktuell gebaut.

Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: PantherMedia/pressmaster

Kommentare