Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Nach Rückzug von Ex-Kanzler Kurz

Polit-Beben in Österreich hält an: Kanzler Schallenberg tritt zurück sobald Nachfolger feststeht

Polit-Beben in Österreich hält an: Kanzler Schallenberg tritt zurück sobald Nachfolger feststeht

Im Ruhpoldinger Biathlonzentrum

Bernauerin schlägt Polizistin zweimal mit Faust ins Gesicht

Ruhpolding - Eigentlich wollte die Polizei nur einen Streit schlichten und geriet dann selbst ins Visier: Eine Hausfrau aus Bernau war so wütend, dass sie einer Polizistin gleich zweimal ins Gesicht schlug!

Während der Biathlonwoche, am Samstag den 16.01.2016 gegen 18:15, kam es im Biathlonzentrum in Ruhpolding, im Bereich des ausgeschilderten Taxistandes, zu einer Rangelei zwischen zwei Personengruppen. Die eingesetzten Polizeibeamten wollten schlichten. Eine 46-jährige Hausfrau aus Bernau war so in Rage, dass sie einer jungen Polizeibeamtin zweimal mit der Faust ins Gesicht schlug. 

Nach ca. 15 Minuten hatte sich die Hausfrau offensichtlich beruhigt und es wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Der gemessene Wert betrug fast zwei Promille. Die Hausfrau wurde wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte zur Anzeige gebracht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Ruhpolding

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare