Jubiläumsfeier: Festabend des Gauverbands

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ruhpolding - Nach 25 Jahren ist die Gaujugendgruppe immer noch gleich beliebt wie eh und je. Im Juni wird das Jubiläum mit Volkstanz beim Festabend deshalb richtig gefeiert.

Am 21. Juni findet in Ruhpolding das 25-jährige Jubiläum der Gaujugendgruppe statt. Gemeinsam mit dem Gaujugendvolkstanz feiert die Gaujugendgruppe an diesem Abend ab 19 Uhr im Ruhpoldinger Kurhaus.

26 Jahre nach Gründung der Gaugruppe durch den Ruhpoldinger Alfons Plereiter gründete der damalige Gauvorplattler Josef Harbeck die Gaujugendgruppe. Ein weitsichtige Entscheidung wie sich in den nächsten Jahren zeigen sollte.

Besonderes Ziel außer den Auftritten bei den Gauveranstaltungen ist es natürlich einmal von der Gaujugendgruppe in die Gaugruppe zu kommen.

Nach Josef Harbeck übernahmen Willy Weber aus Bad Reichenhall und Jürgen Wiedl aus Altötting das Amt des Gauvorplattlers , auch in ihrer Zeit wurde viel Wert auf die stetige Verbesserung der Gaujugend gelegt.

Das Gaujugendpreisplatteln in Saaldorf ist seit langem der Höhepunkt für die Trachtenjugend. Mehr als 500 Jugendliche treffen sich dort Jahr für Jahr um ihre besten Buam und Dirndl zu küren. Die Gauvorplattler nehmen diese dann in die Gaujugendgruppe auf, und üben separat für die vielen Auftritte im Trachtenjahr .

Heutzutage sind es drei Gauvorplattler , die aufgrund der immer größer werdenden Aufgaben sich die Verantwortung für die Gaujugendgruppe und die Gaugruppe teilen.

Auch 25 Jahre nach der Gründung durch Josef Harbeck ist die Gaujugendgruppe noch so beliebt wie in den Anfängen. Immer mehr Jugendliche finden den Weg in die Trachtenvereine.

Beim Festabend in Ruhpolding mit Gaujugendvolkstanz werden sich alt und jung treffen um gemeinsam ein besonderes Jubiläum in der Gauverband Geschichte zu feiern.

Pressemeldung des Gauverbandes

Zurück zur Übersicht: Ruhpolding

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser