In Ruhpolding

Rollstuhlfahrer (80) stürzt in die Tiefe und prallt gegen Baum

Ruhpolding - Am Freitag ereignete sich bei Maiergschwendt ein Unfall mit einem 80-Jährigen im Rollstuhl.

Am Freitag, den 13. Juli, befuhr ein 80-jähriger Ruhpoldinger mit seiner elektrischen Gehhilfe den Weg von Maiergschwendt in Richtung des dortigen Steinbruchs. Als der Mann auf dem Forstweg wenden wollte, kam er etwas zu nahe an den dortigen Abhang und rollte mit seinem Gefährt etwa 15 Meter in die Tiefe. 

Als er gegen einen Baum prallte, wurde er mit samt seinem Sitz vom Fahrzeug geschleudert. Aufgrund seiner Hilferufe wurden Passanten aufmerksam und verständigten Polizei und Bergwacht. Bei dem darauffolgenden Einsatz bargen neun Helfer der Bergwacht Ruhpolding den 80-Jährigen und anschließend sein Gefährt. Der Mann kam mit einigen Prellungen davon.

Pressemitteilung der Polizeistation Ruhpolding

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Ruhpolding

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser