Sein Fahrzeug wurde im Gemeindebereich Ruhpolding aufgefunden

Traunsteiner seit Sonntag vermisst - Suche läuft weiter auf Hochtouren

vermisster
+
Seit Sonntag (6. September) wird der 54-jährige Hans-Jürgen B. aus Traunstein vermisst

Ruhpolding - Seit Sonntag (6. September) wird der 54-jährige Hans-Jürgen B. aus Traunstein vermisst. Herr B. ist viel in den Bergen unterwegs.

Das Wichtigste in Kürze:


  • Ein 54-Jähriger Mann aus Traunstein gilt als vermisst
  • Sein Fahrzeug wurde im Gemeindebereich Ruhpolding aufgefunden
  • Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe

Update, 15.07 Uhr - Auch zwei Polizeihubschrauber im Einsatz


Im Bereich Ruhpolding/Urschlau läuft die Suche nach dem Vermissten weiterhin auf Hochtouren.

Wie die Polizeiinspektion Traunstein mitteilt, seien derzeit neun Suchtrupps der Bergwachten Ruhpolding und Inzell, zwei Polizeihubschrauber, vier Beamte der Alpinen Einsatzgruppe sowie zwei Diensthundeführer im Einsatz.

Personen, die sachdienliche Angaben zum Verbleib des Vermissten machen können, werden weiterhin gebeten, sich unter der Telefonnunmmer 0861/98730 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Erstmeldung, 9.30 Uhr

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Sein Fahrzeug wurde am 8. September im Bereich Gruttau/Urschlau im Gemeindebereich Ruhpolding versperrt aufgefunden.

Die Polizei vermutet daher, dass er sich zu einer Bergwanderung in einen der umliegenden Berge aufgemacht hat. Da Herr Bauer sonst sehr zuverlässig ist, geht die Polizei von einem Unglücksfall aus. Die Polizei Traunstein bitte um Hinweise aus der Bevölkerung.

Wer hat den Vermissten seit Sonntag im Bereich von Ruhpolding gesehen? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Traunstein, Tel. 0861/98730.

Polizei sucht weiter auf Hochtouren

Die Polizei sucht auch am Mittwoch (9.September) mit den Alpinen Einsatzkräften nach dem Vermissten Hans-Jürgen B.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Kommentare