Osterschnäppchen und viele Veranstaltungen

Ruhpolding - Viele Überraschungen hält der Osterhase für Urlauber bereit. Zum Fest gibt's Veranstaltungen und Workshops. Und sogar Ballack und Schweinsteiger schauen vorbei.

Schnell noch weg: Wer über Ostern endlich wieder einmal raus will, um die ersten Frühlingstage zu genießen, der schnappt sich Kind und Kegel und fährt nach Ruhpolding. Im Osterdorf Ruhpolding versteckt Meister Lampe von Samstag, 27. März bis Sonntag, 11. April bunte Eier im größten Osternetz der Bayerischen Alpen. Dazu gibt es über 60 Oster-Veranstaltungen, die den Urlauber schnell auf andere Gedanken bringen.

Für jede Altersgruppe steht was Passendes auf dem Programm: Abenteuer-Wanderungen auf den Zinnkopf, Biathlon-Training mit Fritz Fischer oder Schießen mit Pfeil und Bogen. Kinder machen auf dem Bauernhof das Stalldiplom oder sammeln erste Bühnenerfahrungen beim Theater- oder Tanz-Workshop. Jugendliche lernen in der Zwischenzeit Inline-Skaten oder eifern beim Hallenfußball-Turnier den Fußballprofis Ballack und Schweinsteiger nach.

In Ruhpolding können Eltern und Kinder auch mal getrennte Wege gehen, denn für Kinderbetreuung ist ebenfalls gesorgt. Darüber hinaus können die Ruhpoldinger Gäste mit dem X-tra-UrlaubSpass die wichtigsten Freizeitbetriebe auch noch kostenlos nutzen. Dazu gehören auch die Bergbahnen von Untern- und Rauschberg, das Wellenhallenbad und das Holzknechtmuseum.

Ausführliches Programm im Internet unter www.ruhpolding.de/osternest oder bei der Tourist-Information Ruhpolding, Telefon 08663 88060.

Pressemeldung Chiemgau Tourismus e.V.

Rubriklistenbild: © Chiemgau Tourismus e.V.

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser