Schlecker-Filialen schließen für immer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Der Kahlschlag bei der insolventen Drogerie-Kette Schlecker hat Folgen: Auch mehrere Märkte in der Region sollen heute zum letzten Mal geöffnet sein.

Lesen Sie dazu auch:

Minister fordert Schlecker-Bürgschaft der Länder

Seit einigen Wochen ist bekannt, dass Schlecker insolvent ist. Als Folge wird das Filialnetz drastisch ausgedünnt: Deutschlandweit werden 2.000 Filialen dicht gemacht. Allein in Bayern sollen heute 200 schließen. Darunter sind u.a. der Schlecker in der Bad Reichenhaller Reichenbachstraße, außerdem Märkte in Grabenstätt, Tacherting oder Reit im Winkl. In diesen Geschäften läuft seit einigen Tagen ein radikaler Räumungsverkauf. Heute werden die Türen dann für immer geschlossen.

Eine ganze Reihe von Schlecker-Filialen hat diesen Kahlschlag aber "überlebt": erhalten bleiben u.a. Schleckermärkte in Bischofswiesen, am Tittmoninger Stadtplatz, in Kirchanschöring oder in der Bad Reichenhaller Bahnhofstraße.

Quelle: Bayernwelle

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser