Seniorenbeirat warnte vor Abzocke

+

Traunstein - Vor unerwünschter Telefonwerbung und dubiosen Kaffeefahrten warnte der Seniorenbeirat der Stadt Traunstein die Teilnehmer einer Informationsveranstaltung mit dem Titel „Sie haben gewonnen“.

Passend zum Titel stimmten Christa Fuchs und Georg Mayer das Publikum mit einer kurzen Theatereinlage auf das Thema ein. „Vor allem ältere Mitbürger auch in der Stadt Traunstein fallen immer wieder auf die Tricks von dubiosen Geschäftsmachern herein“, machte Mayer deutlich.

Von aktuellen Fällen in der Region und von Möglichkeiten, sich gegen Betrüger zu schützen, berichteten Gerhard Pickelmann von der Kripo Traunstein und Jochen Weisser vom Verbraucherservice Bayern. Aufmerksam verfolgten die rund 60 Besucher im voll besetzten Rathaussaal den Ausführungen der Experten.

Vor allem ältere Bürger aus Traunstein waren der Einladung des Seniorenbeirats gefolgt, um sich über das Thema zu informieren, aber auch um den Referenten Fragen zu stellen und über schärfere gesetzliche Vorgaben für Verkaufsveranstaltungen und Telefonwerbung zu diskutieren.

„Das große Interesse macht deutlich, dass der Seniorenbeirat mit der Veranstaltung ein wichtiges Thema aufgegriffen hat“, sagte Oberbürgermeister Manfred Kösterke und lobte vor allem den Einsatz von Georg Mayer, der die Veranstaltung angeregt und sie mit Unterstützung der Stadtverwaltung vorbereitet hatte.

Pressemeldung Stadt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser