Wer kennt den Bankräuber von Siegsdorf?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Siegsdorf - Der Mann, der am 1. August eine Bankfiliale in Siegsdorf überfallen hat, ist weiter flüchtig. Jetzt geht die Kripo mit einem Fahndungsfoto an die Öffentlichkeit.

Der Mann, der am Donnerstag, den 1. August, gegen Mittag eine Bankfiliale in Siegsdorf überfallen hat, ist nach wie vor flüchtig. Trotz intensiver Ermittlungsarbeit der Kriminalpolizei Traunstein gelang es bislang nicht, dem Täter habhaft zu werden. Nun erhofft sich die Kripo durch Veröffentlichung eines Fotos der Überwachungskamera der Bank den vielleicht entscheidenden Hinweis aus der Bevölkerung.

Der Unbekannte betrat gegen 11.21 Uhr das Geldinstitut und forderte gegenüber einem Bankangestellten Geld. Nachdem dieser ihm keines gab, flüchtete der Täter unverrichteter Dinge in unbekannte Richtung. Eine sofortige Großfahndung der Polizei verlief damals negativ.

Nach Presseveröffentlichung gingen bei der Kriminalpolizei einige Hinweise ein, die bislang jedoch nicht die heiße Spur in diesem Fall brachten. Nun erhoffen sich die Ermittler durch Veröffentlichung eines Bildes aus der Überwachungskamera der Bank neue Hinweise aus der Bevölkerung.

Das Bild zeigt den Täter beim Verlassen der Bank. Er lässt sich wie folgt beschreiben: Männlich, ca. 180 cm groß, trug zur Tatzeit einen schwarzen Integral-Motorradhelm, eine schwarze Jacke mit Fellbesatz, eine blaue Jeanshose und schwarz weiße Turnschuhe. Der Mann führte eine bunte Plastiktüte mit sich.

Als gesichert wird angesehen, dass sich der Mann am gleichen Vormittag gegen 9 Uhr bereits vor der Bank aufgehalten hat. Hierzu gingen mehrere Hinweise bei der Kriminalpolizei Traunstein ein.

Die Bevölkerung wird gebeten, sachdienliche Hinweise zu der abgebildeten Person unter der Telefonnummer 0861/98730 der Kriminalpolizei Traunstein oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Bilder & Video aus dem Archiv:

Fotos vom Tatort: Banküberfall in Siegsdorf

Banküberfall - Die Fahndung läuft!

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser