Mit über 0,5 Promille in Siegsdorf unterwegs

Autofahrt mit Konsequenzen: Fahrverbot für alkoholisierten Mann (21)

Siegsdorf - Am Samstag, den 26. September, wurde ein junger Mann durch eine Streife des Einsatzzuges Traunstein im Ortskern kontrolliert und ein Verstoß aufgedeckt.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:


Gegen 0.55 Uhr hielten die Beamten den Autofahrer auf und stellten bei der durchgeführten Kontrolle Alkoholgeruch fest.
Als sie den jungen Mann darauf ansprachen, stritt dieser den Vorwuf ab. Der Atemalkoholtest jedoch ergab einen Wert von über 0,5 Promille und konnte die Lüge des Mannes entlarven.

Aufgrund dessen wurde die Weiterfahrt untersagt und das Auto verkehrssicher abgestellt. Den 21-jährigen erwartet nun ein Fahrverbot und ein Bußgeld im mittleren dreistelligen Bereich.

Pressemitteilung der Operativen Ergänzungsdienste Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare