Gebäude starkt verraucht

Großeinsatz der Feuerwehr in Siegsdorf - Das war los

+

Siegsdorf - Am Samstagmittag kam es wegen eines augenscheinlichen Kellerbrandes zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. 

Um 12 Uhr wurden die Feuerwehren Siegsdorf, Eisenärzt und Ruhpolding und das BRK zu einem möglichen Kellerbrand bei Siegsdorf alarmiert. Die Feuerwehr ging mit schwerem Atemschutz in das stark verrauchte Gebäude.


Feuerwehreinsatz in Siegsdorf am Samstag

 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger

Sie konnte als Ursache für den Rauch eine Holzpelletsheizung ausfindig machen. Die Feuerwehrleute schalteten die Heizung aus und belüfteten das Gebäude. Laut eines Heizungsfachmanns dürfte die Ursache ein technischer Defekt an der Anlage gewesen sein, so Informationen vor Ort. Personen wurden augenscheinlich nicht verletzt.

jv/FDL/Lamminger

Kommentare