Naturkunde- und Mammut-Museum  in Siegsdorf

Mumien – Archive des Lebens: Vorbereitungen zur Ausstellung laufen auf Hochtouren

+
Zusammen mit Präparator Matthias Feuersenger von den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim richtet Museumsleiter Dr. Robert Darga (links) das Exponat einer mehr als 600 Jahre alten Frauenmumie mit zwei Kindern für die neue Sonderausstellung „Mumien – Archive des Lebens“ im Naturkunde- und Mammut-Museum in Siegsdorf ein.

Siegsdorf - Die Vorbereitungen für die Eröffnung der neuen Sonderausstellung „Mumien – Archive des Lebens“ im Naturkunde- und Mammut-Museum in Siegsdorf am Freitag, 12. April um 20 Uhr laufen auf Hochtouren.

Am Mittwochnachmittag, den 10. April, wurden die Leihgaben von drei hochwertigen Mumien-Exponaten aus den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim aus den Transportcontainern ausgepackt und für die Präsentation in den Glasvitrinen vorbereitet. 

Sie zeigen den teilbandagierten Kopf eines Mannes aus dem alten Ägypten, eine mehr als 600 Jahre alte Frauenmumie mit gekreuzten Beinen aus Peru und die Mumie einer kauernden Frau mit zwei Kindern. 

Für den fachgerechten Transport der Exponate und die Einrichtung der Vitrinen reiste eigens Präparator Matthias Feuersenger an. Er betreut die Mumien-Ausstellung, die seit 2009 über drei Millionen Besucher in Europa und den USA gesehen haben.

Einblicke in die Mumienforschung 

Die Ausstellung „Mumien – Archive des Lebens“ mit faszinierenden Einblicken in die Mumienforschung im Naturkunde- und Mammutmuseum Siegsdorf wird am Freitag, 12. April um 20 Uhr offiziell eröffnet. Als Experte anwesend sein wird Prof. Dr. Wilfried Rosendahl, Direktor der Reiss-Engelhorn-Museen „Archäologie und Weltkulturen“ aus Mannheim. 

Die Präsentation ist bis 3. Oktober, täglich von 10 bis 18 Uhr zu sehen. Führungen sind jeweils am Mittwoch und Freitag um 14 Uhr. Am 13. Juni ab 19 Uhr gibt es im Festsaal Siegsdorf , Blaue-Wand-Straße 1, einen Vortrag mit anschließenderExpertendiskussion zum Thema Mumien. Wissenschaftler aus den Bereichen Forensik, Unfallchirurgie, Genetik und Ethnologie stellen ihre Fachgebiete vor und gehen auf Fragen des Publikums ein.

Pressemeldung des Naturkunde- und Mammut-Museum Siegsdorf

Zurück zur Übersicht: Siegsdorf

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT