Schrecklicher Fund in Siegsdorf

Grausamer Tierquäler zerstückelt Katze

Siegsdorf - Ein unbekannter Tierquäler hat eine Katze zerteilt.  Schon in den vergangenen Monaten wurden immer wieder grausam getötete Tiere gefunden. 

Am 01. Februar wurde die Polizei Traunstein zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz nach Siegsdorf gerufen. Bei dem Einsatz soll es sich um eine halbierte Katze handeln. Vor Ort stellten die eingesetzten Beamten fest, dass es sich tatsächlich um eine Katze handelte, welche sorgfältig in zwei Teile gesägt oder geschnitten wurde. 

Die Eigentümer, welche ihre Katze in der Nacht vom 23. auf den 24. Januar vermisst meldeten, fanden diese am 31. Januar in der Adelholzener Straße in Siegsdorf wieder. 

Lesen Sie auch:
Katze rasiert: Polizei sucht weiter nach Tierhasser

Verletzte Katze gefunden - wurde sie geschlagen und getreten?

Bereits in den vergangenen Monaten, ab April 2017, wurden vermehrt Gewalttaten an Haustieren gemeldet. Sollten Sie Hinweise zu den Taten oder ähnliche Fälle in letzter Zeit mitbekommen haben, melden Sie sich bitte bei der Polizeiinspektion Traunstein: 0861/9873-0!

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Siegsdorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser