Am Sonntag bei Siegsdorf

Unfall auf der St2105: Kleinbus kracht gegen Baum - 40.000 Euro Schaden

+
  • schließen

Siegsdorf - Am Sonntag (7. Juli) ereignete sich in Siegsdorf ein schwerer Unfall:

Update, 12.26 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Sonntag, 07.07.19, gegen 5.45 Uhr, befuhr ein Siegsdorfer mit seinem Wagen die Staatsstraße 2105 von Traunstein kommend in Fahrtrichtung Siegsdorf. Kurz vor der dortigen Abfahrt zur Autobahn kam der Fahrzeugführer dabei aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Der Fahrer, welcher sich alleine im Auto befand, wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und kam zur Erstversorgung in eine Klinik. An seinem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von circa 40.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Erstmeldung

Am Sonntagmorgen ereignete sich gegen 5.40 Uhr ein schwerer Unfall auf der St2105 bei Siegsdorf. Ein Mann fuhr mit seinem Peugeot Kleinbus in Traundorf los und in Richtung Siegsdorf. Kurz vor der Autobahn geriet er nach rechts ins Bankett und krachte gegen einen Baum

Der Fahrer hatte großes Glück und wurde nur leicht verletzt in das Krankenhaus Traunstein gebracht. So wie das Fahrzeug aussah, hätte es für einen Beifahrer nicht so gut ausgesehen. Die Feuerwehr Siegsdorf reinigte die Fahrbahn und sicherte die Unfallstelle ab. Aufgenommen wurde der Unfall von der Polizei Traunstein.

Schwerer Unfall bei Siegsdorf am Sonntag

FDL/Lamminger

Zurück zur Übersicht: Siegsdorf

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT