Unfall zwischen Siegsdorf und Neukirchen

Zu wenig Profil auf nasser Fahrbahn: BMW schleudert in Lkw und Leitplanke

+
  • schließen

Siegsdorf - Ein Unfall ereignete sich am Dienstagvormittag, den 28. Mai, gegen 8.20 Uhr auf der A8 von München in Fahrtrichtung Salzburg. Die Bergung der Fahrzeuge ist abgeschlossen und die Autobahn ist wieder frei.  *Aktuelle Verkehrsmeldungen*

Update, 11.15 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am Dienstagvormittag (28. Mai) befuhr ein 24-Jähriger aus dem Landkreis Berchtesgadener Land die A8 in Richtung Salzburg.

Auf nasser Fahrbahn kam er in einer Rechtskurve ins Schleudern. Hierbei prallte er zunächst in einen Klein-Lkw, welcher von 29-jährigen Salzburger gesteuert wurde. Anschließend prallte er mit seinem BMW in die Mittelschutzplanke. Dies hatte zur Folge, dass ihm das Vorderrad abgerissen wurde, welches auf der Fahrbahn liegen blieb. Ein nachfolgender Baden-Württemberger konnte dem Rad nicht mehr ausweichen und beschädigte sich seinen Reifen, so dass auch sein Pkw nicht mehr fahrbereit war.

Die Richtungsfahrbahn Salzburg war zur Unfallaufnahme, Reinigung und Bergung für eine Stunde nur noch einspurig befahrbar. Die Richtungsfahrbahn München musste zur Beseitigung von auf diese geschleuderte Trümmerteile kurzzeitig gesperrt werden.

Der Gesamtschaden wird auf 11.500 Euro geschätzt.

Unfall auf regennasser A8 sorgt für Behinderungen

Die Autobahnmeisterei Siegsdorf war mit mehreren Fahrzeugen zur Absicherung und Reinigung vor Ort, der Unfall wurde von der Verkehrspolizei Traunstein aufgenommen.

Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass zwei Reifen am Fahrzeug des Unfallverursachers nicht mehr die erforderliche Mindestprofiltiefe aufwiesen, was wohl ursächlich für den Schleudervorgang gewesen sein dürfte.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Update, 9.29 Uhr - Bergung abgeschlossen

Laut aktuellen Verkehrsmeldungen ist die Bergung mittlerweile abgeschlossen und die Fahrbahnen sind in beiden Richtungen gereinigt. Damit ist die A8 wieder frei.

Erstmeldung

Am Dienstagvormittag sei nach ersten Informationen von vor Ort zwischen Siegsdorf und Neukirchen auf Höhe Voglinger Weiher ein BMW auf nasser Fahrbahn ins Schleudern gekommen. Anschließend soll das Auto mit einem Transporter kollidiert und mehrmals gegen die Leitplanke gekracht sein. Ein dahinter fahrendes Auto sei ebenfalls beschädigt worden.

Derzeit staut sich der Verkehr auf der A8 bis Siegsdorf zurück, da nur die linke Fahrspur frei ist. Die Einsatzkräfte sind vor Ort. Zur Zeit werden die Fahrzeuge geborgen. Nach ersten Erkenntnissen sei niemand bei dem Unfall verletzt worden. Laut aktuellen Verkehrsmeldungen ist auch in Gegenrichtung Vorsichtig geboten, da die linke Fahrspur von Salzburg in Richtung München verschmutzt ist.

*Weitere Informationen folgen*

Zurück zur Übersicht: Siegsdorf

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT