Unfall auf A8 Höhe Siegsdorf

Mazda kracht in Auto auf Pannenstreifen - Vier Verletzte

+

Siegsdorf - Ein Unfall hat sich am Samstag gegen 9.45 Uhr auf der A8 in Richtung Salzburg ereignet. Die A8 in Richtung Salzburg ist zwischenzeitlich wieder frei, es hatte sich jedoch ein langer Stau gebildet. *Verkehrsmeldungen*

Update 13.30 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am Samstagvormittag, gegen 09.35 Uhr, fuhr eine sechsköpfige niederländische Familie, die von einer 43-jährigen Bekannten und deren beiden Kinder begleitet wurde, mit zwei Fahrzeugen auf der Autobahn A8 in Richtung Salzburg. Knapp einen Kilometer nach der Ausfahrt Siegsdorf fuhr der 45-jährige Familienvater mit seinem Audi auf den dortigen Pannenstreifen, da der 15-jährige Sohn der Bekannten sich übergeben hatte. 

Die mit einem VW Sharan nachfolgende 46-jährige Ehefrau, hielt dahinter auf dem Pannenstreifen an. Ihr Mann war bereits aus dem Fahrzeug ausgestiegen, als er sah, wie ein Mazda einer 18-jährigen Überseerin immer mehr nach rechts kam und schließlich in den dort stehenden VW seiner Ehefrau krachte. Anschließend schleuderte der Mazda über die Fahrbahn, stieß mit dem Heck in die Mittelleitplanke und blieb dort quer zur Fahrbahn liegen. 

Ein auf der Überholspur fahrender 54-jähriger Österreicher konnte mit seinem Fiat Scudo nicht mehr ausweichen und fuhr nach Vollbremsung noch leicht in das Fahrzeug der Überseerin. Deren 17-jährige Beifahrerin hatte durch den ersten Anstoß mittelschwere Verletzungen erlitten und wurde nach Erstbehandlung durch den Notarzt im Klinikum Traunstein stationär aufgenommen. Die 18-jährige Fahrerin erlitt einen Schock und brauchte aber nicht weiter behandelt werden.

Da die Insassen des VW Sharan zum Zeitpunkt des Anpralls alle noch angeschnallt waren, erlitten zwei der drei auf der Rückbank sitzenden Mädchen nur leichtere Verletzungen, die jedoch auch im Klinikum Traunstein näher untersucht wurden. Die vier Insassen des österreichischen Fahrzeugs blieben allesamt unverletzt. Sie konnten die Fahrt mit leichtem Schaden am Fiat in Höhe von ca. 1000 Euro fortsetzen.

Am VW Sharan entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro und am Mazda Totalschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Beide Fahrzeuge mußten abgeschleppt werden. Auch die Mittelleitplanke wurde noch leicht beschädigt, was jedoch keine Sofortmaßnahmen durch den Autobahnmeister vor Ort erforderte.

Die Feuerwehr Siegsdorf war mit vier Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften für die schonende Bergung der Beifahrerin des Mazda, zur Absicherung der Unfallstelle und Reinigung der Fahrbahn vor Ort.

Während der Unfallaufnahme war die Fahrbahn in Richtung Salzburg bis 10.45 Uhr komplett gesperrt. Wegen starken Reiseverkehrs kam es zu Stauungen bis zur Anschlußstelle Grabenstätt.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Update 13.10 Uhr: Drei beteiligte Autos

Entgegen erster Informationen waren bei dem Unfall drei Autos beteiligt. Auch wurden laut Informationen von vor Ort vier Personen verletzt. Die Unfallstelle war nach gut zwei Stunden wieder geräumt, es hatte sich zwischenzeitlich jedoch ein langer Stau gebildet.

Unfall auf A8 am Samstag Höhe Siegsdorf

Update 11 Uhr: A8 wieder frei

Nach dem Unfall gegen 9.45 Uhr mit zwei Fahrzeugen auf der A8 Höhe Siegsdorf ist die A8 in Fahrtrichtung Salzburg nun wieder frei. Die Bergungsarbeiten sind abgeschlossen.

Noch immer staut sich der Verkehr bis zur Anschlussstelle Grabenstätt zurück, sollte sich jedoch bald auflösen.

Update 10.35 Uhr: Zwei Verletzte bei Unfall

Auf der A8 Richtung Salzburg hat sich Höhe Siegsdorf ein Unfall mit zwei Autos ereignet, das bestätigte die Rosenheimer Einsatzzentrale auf Nachfrage von chiemgau24.de. 

Bei dem Unfall sind laut Polizei zwei Personen verletzt worden. 

Derzeit laufen die Bergungsarbeiten auf der A8. Laut Informationen der Einsatzzentrale sind diese allerdings in ca. 15 Minuten - also gegen 10.50 Uhr - beendet und die A8 kann wieder freigegeben werden.

Aufgrund der Sperrung staut sich der Verkehr derzeit (Stand 10.35 Uhr) bis zu Anschlussstelle Grabenstätt zurück. 

Erstmeldung 10 Uhr:

Am Samstagvormittag hat sich auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg ein Unfall ereignet. Zwischen der Anschlussstelle Traunstein/Siegsdorf und der Anschlussstelle Neukirchen Unfall sind offenbar mehrere Fahrzeuge ineinander gekracht.

Informationen über den Unfallhergang und ob bei dem Unfall Personen verletzt wurden liegen derzeit noch nicht vor.

Weitere Informationen und Bilder folgen!

mh/kaf

Zurück zur Übersicht: Siegsdorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser