Mit dem Sonderzug zum Biathlon-Weltcup

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ruhpolding - Die Südostbayernbahn setzt im Auftrag der Bayerischen Eisenbahngesellschaft zusätzliche Züge zum Biathlon-Weltcup nach Ruhpolding sowie abends nach Waging ein.

Vom 11. bis 16. Januar 2011 treffen sich in Ruhpolding wieder die besten Biathleten der Welt, um in der neuen Chiemgau-Arena Welt-Cup-Punkte zu sammeln. Mit der Südostbayernbahn sparen sich die Besucher des Biathlons die lästige Parkplatzsuche. Ein Shuttle-Bus fährt sie vom Bahnhof Ruhpolding direkt bis vor die Arena.

Für die Anreise empfiehlt sich das Bayern-Ticket oder das Traun-Alz-Ticket für 4,50 Euro, gültig ab Traunstein, Waging, Traunreut für eine Person (beliebig viele eigene Kinder/Enkelkinder bis 14 Jahre können kostenfrei mitgenommen werden). Das Ticket ist an den Bahnhöfen Traunstein und Siegsdorf, an den Fahrkartenautomaten sowie zwischen Traunstein und Ruhpolding beim Zugpersonal erhältlich. Für den Besuch der Biathlon Wettbewerbe an mehr als vier Tagen lohnt sich der Kauf der Wochenkarte (ab Traunstein 21,70 Euro, ab Siegsdorf 15,60 Euro je Person).

Pressemitteilung Deutsche Bahn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser