Sonne, Spiel und Spaß beim 13. Bruck'n Fest

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Truchtlaching - Der herrliche Sonnentag bescherte den Besuchern am Samstag ein schönes 13. Bruck'n Fest. Die Gäste konnten es sich bei Spielen und an den Essensständen gut gehen lassen.

Das 13. Bruck´n Fest am Samstag an der Alz bei Truchtlaching zeigte sich von seiner besten Seite. Alljährlich wird dieses traditionelle Fest am zweiten Samstag im August gefeiert.

Der herrliche Sonnentag innerhalb der sonst tristen Wetterlage bescherte den Besuchern, darunter viele Kinder, am Samstag ein schönes Fest. Wohl organisiert vom Förderverein der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft Seeon-Truchtlaching, allen voran Günter Wittmann, war das Bruck´n Fest wieder ein Zugpferd unter den Strandfesten. Die Kleinsten amüsierten sich bei Spiel und Spaß beim Badeentenrennen. Weitere attraktive Angebote waren Rettungsbootfahrten, Fischerstechen, die Malstraße und das Steine schleifen. Viele Kinder ließen sich kunstvolle Motive ins Gesicht schminken. Die Essensmeile war gut bestückt und bot für jeden Geschmack das richtige Schmankerl. Im Angebot waren Pizza, Hendl, Bosna, Steaksemmeln, Spareribs, Zuckermais, Käsespatzen, Räucherfisch, Fischsemmeln und weitere Köstlichkeiten.

13. Bruck´n Fest in Truchtlaching

Ab dem Nachmittag unterhielt die Live-Band „Allround“ aus Bad Reichenhall die Besucher mit ihrem Repertoire von Unterhaltungsmusik bis hin zum abendlichen Abtanzen. Um 19 Uhr wurde das neu angeschaffte und in Truchtlaching stationierte Hochwasserboot eingeweiht und auf den Namen „Günter“ getauft. Die bis zum Schluß geheimgehaltene Namensgebung wurde von den Aktiven zu Ehren von Günter Wittmann und seinem jahrzehntelangen ehrenamtlichen Einsatz innerhalb des DLRG Ortsverbandes Seeon-Truchtlaching beschlossen.

Zum Abend schien Petrus ohnehin den Partygästen das Programm besonders schmackhaft machen zu wollen. So wurde die „Karibische Nacht mit bengalischem Feuerzauber“ sowie der Show-Auftritt der Elfer-Garde aus Trostberg bei sternenklarem Himmel und bester Feierlaune fröhlich begangen.

Um 22 Uhr wurde ein grandioses Feuerwerk vom Alzfloß abgeschossen und die Alzbrücke mit Wasserfontäne und Wasserfall mit bunten Lichtern beleuchtet. Die Organisatoren konnten das angekündigte Programm in einem vollbesetzten Alzbad feiern und ihrem Ruf als „Fest mit der persönlichen Atmosphäre“ gerecht werden. Die lange Nacht am Palmenstrand an der Alz war ein großer Erfolg für Veranstalter und Besucher, die das Fest kurzum als „bärig“ betitelten.

Der Erlös des Festes dient ausschließlich der Anschaffung und dem Unterhalt von Rettungsgeräten und den DLRG Rettungsstationen in Seeon und Truchtlaching, sowie der Kinder- und Jugendarbeit innerhalb der DLRG und zur Deckung der anfallenden Kosten für Ausbildungen und Lehrgänge.

DLRG Seeon-Truchtlaching

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser