Spenden für die Kleinen

+
Christoph Leinberger (links) übergibt den Spenden- Scheck an Karl-Heinz Oberhuber (rechts). Das freut auch die Kleinen aus dem Kindergarten des St. Josef Traunstein.

Traunstein - Grund zur Freude in der Kinder- und Jugend­einrichtung St. Josef Traunstein: Der Direktor des Hotels Gut Ising über­reicht einen Scheck in Höhe von 1000 Euro.

Christoph Leinberger, Direktor des Hotels Gut Ising, über­reichte am 3. Februar 2011 Hausleiter Karl-Heinz Oberhuber einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro. Gesammelt wurde der Betrag beim jährlichen Casino-Abend Ende Dezember 2010 auf Gut Ising, veranstaltet mit Hilfe des prachtvollen Casinos Salzburg.

Bereits seit 1999 lädt die Familie Magalow jedes Jahr am 29. Dezember zum Casino-Abend auf das traditionsreiche Gut am Chiemsee ein – immer unter dem Motto „Spenden zugunsten des St. Josef Traunstein“. So kamen insgesamt bereits rund 10.000 Euro für die Kleinen zusammen. Das Geld wurde bisher eingesetzt für Freizeiten, Ausflüge, Spielzeug, Lernma­terialien sowie für die Neugestaltung des Spielplatzes. Mit den 1000 Euro aus der jüngsten Veran­staltung unterstützt Gut Ising die neue Heilpädagogische Tagesstätte für Vorschulkin­der, die eine besondere Förderung benötigen. Start für dieses Projekt ist im Sommer 2011. Das St. Josef Traunstein ist eine Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung mit Kindergarten und -krippe, heilpädagogischem Heim sowie Tagesstätte und bietet zusätzlich Teilbetreutes Woh­nen an.

Der Casino-Abend fand in Anwesenheit der Gutsbesitzerfamilie Magalow und zahlreicher Stammgäste statt. Besucher und Hausgäste verbrachten einen stimmungsvollen Abend und erwiesen sich auch 2010 wieder als ausgesprochen großzügig. Gut Ising und das St. Josef Traunstein danken dafür herzlich.

Presseinformation Gut Ising Chiemsee

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser