40 Tonnen Stahl schweben über der Traun

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Die Trauntalbrücke wächst von Tag zu Tag. Am Donnerstag wurden gigantische Stahlträger direkt über dem Fluss montiert.

Wie bekommt man zwei 40 Tonnen schwere Stahlträger durch den Wald in die Luft und dann zentimetergenau an die richtige Stelle? Antworten auf diese Fragen haben offensichtlich die Arbeiter an der Trauntalbrücke.

Durch die Forststraße ging es bis zu der Baustelle an der Traun. Mit einem mobilen Spezialkran wurden am Donnerstag die kolossalen Träger direkt über dem Fluss montiert.

Bilder: Transport und Montage der 40 Tonnen-Stahlträger

Trauntalbrücke: 40 Tonnen-Träger montiert

Lesen Sie auch:

Trauntalbrücke: Stahlbau heuer fertig

Halbzeit an der Trauntalbrücke West

Trauntalbrücke: Arbeiten gehen zügig voran!

Stahlträger für Brücke über Trauntal

Traunbrücke: Ramsauer setzt ersten Bohrpfahl

Noch in diesem Jahr soll der Stahlbau fertig sein. Die Beton-Arbeiten werden dann nach dem Winter fortgesetzt.

An der 385 Meter langen Brücke über das Trauntal wird unter Federführung des Staatlichen Bauamts seit November 2010 gebaut. Sie ist nach dem Ettendorfer Tunnel das größte Einzelbauwerk der Nordumfahrung.

Im Videointerview erklärt Projektleiter Dipl. Ing. Johnny Röhner, wie die Bauarbeiten laufen und welches die größten Probleme sind, die bei der Montage der 40 Tonnen-Träger auftreten.

Rubriklistenbild: © tj

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser