Landgericht Traunstein

Totschlag-Prozess wird fortgesetzt

+

Traunstein - Am Landgericht wird am Montag der Prozess gegen einen Mann fortgesetzt, der seine Lebensgefährtin brutal erstochen hat. Er betont allerdings, er wollte sich selbst umbringen.

Am Landgericht Traunstein wird am Montag der Prozess gegen einen Mann fortgesetzt, der seine Lebensgefährtin brutal erstochen hat.

Zum Prozessauftakt in der Woche vom 5. Mai gestand der Angeklagte die Tat. Allerdings betonte er immer wieder, dass er eigentlich sich selber umbringen wollte. Außerdem sagten mehrere Nachbarinnen aus. Sie berichteten von Hilferufen und dass der Mann seine Freundin vom Gang zurück in die Wohnung gezogen habe.

Es stehen noch drei Verhandlungstage an. Das Urteil soll am 26. Mai fallen.

Quelle: Bayernwelle Südost

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser