„Traun-Buch“ bietet Zugriff auf 44.000 Medien

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Startschuss für Kooperation zwischen der Stadtbücherei Traunstein und der Schulbibliothek des Annette-Kolb-Gymnasiums: Über den neuen Verbund „Traun-Buch“ stehen den Nutzern insgesamt 44.000 Medien zur Ausleihe zur Verfügung.

Traunstein - Die Stadtbücherei und die Schulbibliothek des AKG haben sich zu einem Katalogverbund zusammengeschlossen. Die Traunsteiner haben damit Zugriff auf 44.000 Medien!

Die Stadtbücherei Traunstein und die Schulbibliothek des Annette-Kolb-Gymnasiums haben sich zu einem Katalogverbund zusammengeschlossen. Im Internet ermöglichen sie eine Online-Recherche in ihren insgesamt 44.000 Medien. Über die Fernleihefunktion des Regionalverbunds „biblio18“ stehen weitere 180.000 Medien zur Verfügung. Die Recherche im Traunsteiner Verbundkatalog ist über eine Suchmaske auf der neuen Internetseite „Traun-Buch“ möglich - und das unabhängig von den Öffnungszeiten. Mit einem Klick erfahren die Benutzer, in welchen Bibliotheken ein gewünschter Titel existiert, und können Titel aus der Schulbibliothek über die Stadtbücherei bestellen.

Zum Start des neuen Internet-Portals freuten sich Oberbürgermeister Manfred Kösterke und Oberstudiendirektor Bernd Amschler über die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Stadt und Schule. „Schule und Bücherei – beides sind Orte der Vermittlung von Wissen und Bildung. Orte, an denen die Lesekompetenz gefördert und die Neugier für Bücher geweckt werden soll“, machte Kösterke deutlich. Der Verbund steht in Zukunft auch anderen Schulen offen, die an einer Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei interessiert sind. Leser der Stadtbücherei können in Zukunft auch die Bücher aus der Schulbibliothek ausleihen. Nach der Bestellung Über das Internet-Portal gelangt die Bestellung direkt zur Abholung in die Stadtbücherei. Schüler des Anette-Kolb-Gymnasiums können sowohl die Schulbibliothek als auch die Stadtbücherei benutzen und die Medien direkt am jeweiligen Standort entleihen. Das ermöglicht nicht nur eine schnelle und von Öffnungszeiten unabhängige Recherche, sondern vermeidet auch zeitaufwendige Fernleihen. Angeregt und umgesetzt wurde die Bildung des Traunsteiner Katalogverbunds von der Jugendbeauftragten der Stadtbücherei Traunstein, Angelika Lindhuber, sowie der Lehrerin Juliane Schöttl, die am AKG die Schulbibliothek betreut.

Über 80 Prozent der Medien, die über den Verbund zu finden sind, stellt die Stadtbücherei Traunstein. Sie hat aktuell einen Bestand von 38.000 Büchern, Zeitschriften, Filmen, Spielen und Musik-CDs – das ist der größte Medienbestand von allen öffentlichen Bibliotheken im Landkreis Traunstein. Schwerpunkte sind die Kinder- und Jugendliteratur, Reiseführer und Ratgeber sowie eine umfangreiche Zeitungs- und Zeitschriftenauswahl. Recherchen und Bestellungen über den neuen Katalogverbund sind auf der Internetseite www.traun-buch.de möglich.

Pressemeldung Stadt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser