Neue Drehleiter für die Traunreuter Feuerwehr

+

Traunreut - Die Traunreuter Feuerwehr hat endlich das langersehnte neue Fahrzeug erhalten. Am Wochenende wurde die neue Drehleiter eingeweiht.

Das neue Drehleiterfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Traunreut erhielt am 26. Mai 2012 durch Pfarrerin Betina Heckner und Diakon Uwe Kraus den kirchlichen Segen und wurde durch Bürgermeister Franz Parzinger und Kommandant Ingo Klepke offiziell in Betrieb genommen. Das Stadtoberhaupt drückte seine Freude darüber aus, dass das neue Drehleiterfahrzeug nun so rasch beschafft werden konnte, denn es sei ihm ein großes Anliegen, dass die Feuerwehren optimal ausgestattet sind.

Kreisbrandrat Hans Gnadl gratulierte der Stadt und der Feuerwehr zum neuen Fahrzeug und wünschte stets unfallfreien Einsatz. Feuerwehrreferent Hans-Peter Dangschat lobte die gute Zusammenarbeit bei der Planung für das neue Fahrzeug.

Neue Drehleiter für die Traunreuter Feuerwehr

Kommandant Ingo Klepke erklärte, dass die Ausbildung auf dem vor wenigen Wochen gelieferten neuen Fahrzeug gleich begonnen wurde, so dass sich die Feuerwehrleute schon bestens auskennen und mit allen Arbeitsvarianten vertraut sind.

Die Drehleiter M 32 L-AS ist auf einem 16-Tonnen-Fahrgestellt montiert. Das Fahrzeug hat 300 PS und Vollautomatikgetriebe. Eine Besonderheit ist das mögliche Abknicken des ersten Leiterteils sowie ein Vier-Personen-Rettungskorb, mit zwei Multifunktionssäulen für Krankentragehalterungen. Die Rettungshöhe beträgt 30,5 Meter, die Arbeitshöhe 32 Meter.

Es handelt sich um die dritte Drehleiter, die die Freiwillige Feuerwehr in Betrieb nimmt, die erste wurde 1966, die zweite 1983 angeschafft.

Das neue Fahrzeug kostet laut Bürgermeister Franz Parzinger knapp 580.000 Euro. Der Landkreis Traunstein gibt dazu einen Zuschuss von 87.500 Euro und von der Regierung von Oberbayern kommen weitere 175.000 Euro. Kreisbrandrat Hans Gnadl gratulierte zum neuen Gerät.

Pressemitteilung Stadt Traunreut

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser