Kaufland-Neubau rückt näher

Traunreut - Es gibt Neuigkeiten zum geplanten Kaufland in Traunreut: Der Bau des Marktes wird nun immer wahrscheinlicher.

Wie die Regierung von Oberbayern mitteilte ist das Raumordnungsverfahren abgeschlossen. Demnach steht der Verlagerung und Erweiterung des BayWa-Marktes und dem Neubau eines Kaufland-Verbrauchermarktes aus landesplanerischer Sicht nichts mehr entgegen, sofern entsprechende Maßgaben eingehalten werden.

Die Firma BayWa AG beabsichtigt, zusammen mit der Firma Kaufland ein Einzelhandelszentrum zu realisieren. Entstehen soll es auf dem Gelände an der Trostberger Straße in Traunreut mit einer Verkaufsfläche von insgesamt 10.480 Quadratmetern.

Lesen Sie dazu auch:

Allerdings bestehen aus landesplanerischer und aus städtebaulicher Sicht erhebliche Bedenken gegen die Ansiedlung des Kaufland Verbrauchermarktes am vorgesehenen Standort, heißt es in einer Pressemitteilung der Regierung von Oberbayern. Grund dafür ist, dass ein Kaufkraftabfluss in der Innenstadt befürchtet wird. Die Regierung empfiehlt der Stadt Traunreut daher, das Vorhaben noch einmal zu überprüfen. Außerdem sind die Leistungsfähigkeit und die Sicherheit der geplanten Verkehrsanbindung nachzuweisen sowie ein Schallschutzgutachten erforderlich.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser