Nach Raubüberfall: Junges Trio festgenommen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunreut - Maskiert und mit einer Pistole bewaffnet überfielen im Dezember drei Unbekannte eine Traunreuter Familie. Jetzt klickten die Handschellen.

Nach einem Überfall durch Unbekannte auf eine Traunreuter Familie im Dezember des vergangenen Jahres konnten drei Tatverdächtige ermittelt werden. Die Traunreuter im Alter von 20 und 22 Jahren befinden sich nun in Untersuchungshaft.

Am Abend des 6. Dezember 2012 hatten drei Maskierte an der Wohnungstüre einer Familie in Traunreut geklingelt. Nach dem Öffnen waren sie in die Wohnung gestürmt, hatten die Familienmitglieder mit einer Waffe bedroht und Räume nach Wertsachen durchsucht. Ohne Beute waren sie schließlich wieder abgezogen.

Bilder von der Fahndung:

Polizeiaufgebot nach Raubüberfall

In der Folge führte die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein überwiegend im Stadtgebiet von Traunreut intensive Ermittlungen. Neben Vernehmungen der Familienmitglieder wurden zahlreiche Personen befragt, Spuren gesichert und ausgewertet. Unterstützt wurden die Kripo-Beamten von der Polizeistation Traunreut und Beamten der Operativen Ergänzungsdienste.

Im Laufe der Zeit kristallisierten sich immer mehr die drei beschuldigten jungen Männer als mögliche Täter heraus. Der Verdacht erhärtete sich soweit, dass bereits Ende Januar zwei 20-jährige Männer festgenommen werden konnten. Bei einer Vorführung entsprach der zuständige Ermittlungsrichter Anträgen der Staatsanwaltschaft Traunstein und erließ Haftbefehle gegen Beide. Sie befinden sich seitdem in Untersuchungshaft.

Weitere Ermittlungen waren nötig, um auch genügend Beweise für eine Festnahme des dritten Tatverdächtigen zu erlangen. Am 19. Februar war es schließlich so weit und zivile Beamte der Operativen Ergänzungsdienste Traunstein nahmen einen 22-jährigen Traunreuter fest. Auch gegen diesen wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft durch den Ermittlungsrichter am Mittwoch ein Haftbefehl erlassen.

Nach den nun vorliegenden Erkenntnissen ist davon auszugehen, dass die drei Tatverdächtigen Bargeld erlangen wollten. Die Ermittlungen gegen sie werden wegen schweren Raubes und anderer Delikte geführt.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser