Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neuer Club, neuer Name und neues Konzept

Frischer Wind für Traunreuts Nachtleben: „Ich will was Tolles draus machen“

Evangelos Meletakis will im November an der Werner-von-Siemens-Straße in Traunreut seinen neuen Club „Omega Eventclub & Lounge“ eröffnen.
+
Evangelos Meletakis will im November an der Werner-von-Siemens-Straße in Traunreut seinen neuen Club „Omega Eventclub & Lounge“ eröffnen.

Seit der Corona-Pandemie steht Traunreut ohne eigenen Club da - aber das soll sich ab November ändern: Evangelos Meletakis übernimmt das frühere „Cube“ und will mit einem ganz neuen Konzept verschiedenstes Publikum erreichen. Wir haben ihn getroffen.

Traunreut - Der „Cube Club“ an der Werner-von-Siemens-Straße ist Geschichte - und daran will auch Evangelos Meletakis nichts ändern: „Ich übernehme zwar den Laden, habe aber ein ganz anderes Konzept und will was Tolles draus machen“, so der Traunreuter im Gespräch mit chiemgau24.de. Die Planungen laufen derzeit auf Hochtouren. Ein genaues Öffnungsdatum steht noch nicht fest, aber Meletakis visiert fix den November dafür an. Auch der Name steht bereits: „Omega Eventclub & Lounge“.

Neuer Club in Traunreut: „Omega Eventclub & Lounge“

Was ihn antreibt? „Ich will Jung und Alt reinbringen, gemischtes Publikum und verschiedene Mottos“, so Meletakis, der an der Traunsteiner Straße auch schon ein Feinkostgeschäft führt und dessen Eltern aus Griechenland stammen. Mal Rock, mal Balkan-Nights, mal 90er, „und vor allem eine Ü30-Party vermisse ich in Traunreut“. Eine „gesunde Balance beim Publikum“, darauf will er Wert legen. Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement hat er, vor einigen Jahren zog Meletakis die „Deutschrap Deluxe“-Veranstaltungsreihe in Traunreut auf.

Große Umbauten werden im ehemaligen „Cube“ nicht notwendig sein, eine eigene Note soll das „Omega“ aber natürlich trotzdem bekommen. Evangelos Meletakis plant auch einen abgetrennten Lounge-Bereich, in dem beispielsweise Geburtstagsfeiern möglich sind. Öffnen will er freitags, samstags und vor Feiertagen. Wer sich vorstellen könnte, im „Omega“ zu arbeiten und Vorerfahrungen in der Gastronomie hat, darf sich außerdem gern bei Meletakis melden.

Außerdem interessant:
- Sind Clubs und Behörden der Region machtlos gegen gefälschte Tests?
- Umbau der alten BayWa in Traunreut: Jetzt ist bekannt, welches Geschäft bald einzieht

xe

Kommentare