Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei mit Details zum folgenschweren Unfall

Bewusstloser Opel-Fahrer (55) hinterlässt Schneise der Verwüstung in Traunreut – hoher Sachschaden

Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
+
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.

Traunreut – Am frühen Montagabend (2. Januar) gegen 17.30 Uhr ereignete sich in der Heinz-von-Stein-Straße ein folgenschwerer Unfall.

Update, Mittwoch (4. Januar) - Pressebericht der Polizei

Am Dienstag (2. Januar) gegen 17.30 Uhr ereignete sich in der Heinz-von-Stein-Straße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 55-jähriger Traunreuter fuhr mit seinem Auto von der Werner-von-Siemens-Straße kommend in die Heinz-von-Stein-Straße.

Der Unfallverursacher verlor kurz vor den Parkplätzen einer Wohnanlage das Bewusstsein und so auch die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Opel kollidierte mit dem Randstein, anschließend prallte das Auto gegen einen geparkten Wagen, welcher wiederum durch die Wucht des Aufpralls gegen zwei weitere parkende Fahrzeuge geschleudert wurde.

Der Traunreuter fuhr nochmals über eine Grundstücksabgrenzung und kam letztendlich an einem Kastenwagen zum Stehen. Die Feuerwehr aus Traunreut war mit etwa 40 Einsatzkräften vor Ort zur Ausleuchtung und Reinigung der Unfallstelle. Alkohol sowie andere berauschende Rausmittel konnten vor Ort bereits ausgeschlossen werden. Die Ursache für den Bewusstseinsverlust ist noch unklar.

Glücklicherweise wurde der Unfallverursacher bei dem Verkehrsunfall nur leicht verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von circa 10.000 Euro.

Erstmeldung, Montag (2. Januar)

Ersten Informationen zufolge war ein 55-jähriger Autofahrer mit seinem Opel Meriva von der Werner-von-Siemens-Straße kommend in der Heinz-von-Stein-Straße unterwegs.

Kurz vor den Parkplätzen einer Wohnanlage verlor der Mann offenbar plötzlich das Bewusstsein und so auch die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Opel kollidierte zunächst mit dem Randstein, anschließend prallte das Auto gegen einen geparkten BMW, welcher wiederum durch die Wucht des Aufpralls gegen zwei weitere Fahrzeuge geschleudert wurde.

Letztendlich fuhr der Opel nochmals über eine Grundstücksabgrenzung und kam dann an einem Kastenwagen zum Stehen. Wie durch ein Wunder wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der Opel-Fahrer kam nach dem Unfall laut Angaben von vor Ort wieder zu sich und blieb ebenfalls unverletzt.

Unfall in Traunreut mit insgesamt fünf Fahrzeugen

Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.
Ein offenbar bewusstloser Autofahrer sorgte am Montag (2. Januar) in Traunreut für eine Massenkarambolage.  © FDL/BeMi

Laut Polizei konnten bei dem Unfallfahrer vor Ort bereits Alkohol oder andere Rauschmittel ausgeschlossen werden; die Ursache für den Bewusstseinsverlust ist demnach noch unklar. Die Feuerwehr aus Traunreut war mit etwa 40 Einsatzkräften zur Ausleuchtung und Reinigung der Unfallstelle vor Ort. Das BRK war mit zwei Rettungswagen und dem Einsatzleiter Rettungsdienst an der Unfallstelle.

Die Polizei aus Traunreut hat den Unfall aufgenommen. Zwei der fünf Wagen erlitten Totalschaden. Wie hoch der Gesamtschaden ist, war noch nicht abzusehen.

FDL/BeMi/mz

Kommentare