Mehrere Einsätze

Kleinbrände fordern Traunreuter Feuerwehr über Jahreswechsel

+

Traunreut - Auch der Feuerwehr Traunreut blieb zu Silvester kaum Zeit zum Durchschnaufen. Mehrere Brände forderten ihre Aufmerksamkeit.

Zwei Kleinbrände beschäftigten die Traunreuter Feuerwehr über den Jahreswechsel. Am Silvesterabend gegen 22.15 Uhr mussten die Floriansjünger zum Brand eines Altkleidercontainers in die Carl – Köttgen – Str. ausrücken. Dieser Brand wurde vermutlich absichtlich herbeigeführt. Nach kurzer Zeit konnte der Brand abgelöscht werden. 


Einsatzreiche Nacht für Feuerwehr Traunreut

Einsatzreiche Nacht für Feuerwehr Traunreut
 © FDL/BeMi
Einsatzreiche Nacht für Feuerwehr Traunreut
 © FDL/BeMi
Einsatzreiche Nacht für Feuerwehr Traunreut
 © FDL/BeMi
Einsatzreiche Nacht für Feuerwehr Traunreut
 © FDL/BeMi
Einsatzreiche Nacht für Feuerwehr Traunreut
 © FDL/BeMi
Einsatzreiche Nacht für Feuerwehr Traunreut
 © FDL/BeMi
Einsatzreiche Nacht für Feuerwehr Traunreut
 © FDL/BeMi
Einsatzreiche Nacht für Feuerwehr Traunreut
 © FDL/BeMi
Einsatzreiche Nacht für Feuerwehr Traunreut
 © FDL/BeMi
Einsatzreiche Nacht für Feuerwehr Traunreut
 © FDL/BeMi
Einsatzreiche Nacht für Feuerwehr Traunreut
 © FDL/BeMi
Einsatzreiche Nacht für Feuerwehr Traunreut
 © FDL/BeMi
Einsatzreiche Nacht für Feuerwehr Traunreut
 © FDL/BeMi
Einsatzreiche Nacht für Feuerwehr Traunreut
 © FDL/BeMi
Einsatzreiche Nacht für Feuerwehr Traunreut
 © FDL/BeMi
Einsatzreiche Nacht für Feuerwehr Traunreut
 © FDL/BeMi
Einsatzreiche Nacht für Feuerwehr Traunreut
 © FDL/BeMi
Einsatzreiche Nacht für Feuerwehr Traunreut
 © FDL/BeMi
Einsatzreiche Nacht für Feuerwehr Traunreut
 © FDL/BeMi

Am Neujahrstag gegen 15 Uhr wurde Sie dann nochmals in die Richard – Wagner – Str. zum Brand einer Mülltonne alarmiert. Diese geriet vermutlich durch eine unsachgemäße Entsorgung von Feuerwerkskörpern in Brand. Auch dieses Mal war der Brand rasch abgelöscht. 


In beiden Fällen hat die Polizei aus Traunreut die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

FDL/BeMi

Kommentare