Eigene Listen und auch Bürgermeisterkandidaten?

Kommunalwahlen in Traunreut: Auch AfD und Bayernpartei mischen mit

Traunreut - Die fünf Stadtratsfraktionen haben ihre Bürgermeisterkandidaten bereits nominiert - doch es könnten zwei weitere hinzukommen: Auch AfD und Bayernpartei planen Kandidaten für die Wahl 2020.

Es schaut ganz danach aus, als würden bei der Bürgermeisterwahl am 15. März 2020 in Traunreut sieben Kandidaten gegeneinander antreten. Nach Informationen von chiemgau24.de werden auch AfD und Bayernpartei einen eigenen Kandidaten ins Rennen schicken. 


Die Pläne von AfD und Bayernpartei für die Kommunalwahl 2020

Fest steht, dass die AfD mit einer eigenen Traunreuter Stadtratsliste an den Kommunalwahlen teilnehmen wird. Laut Kreisverbandsvorsitzender Jacqueline Kretschmer werden neun Personen für die AfD kandidieren. Die Liste wurde bei der AfD-Aufstellungsversammlung am Samstag zusammengesetzt, die Namen sollen aber erst im Laufe der Woche bekanntgegeben werden. Auch einen Bürgermeisterkandidaten hat die Partei laut Kretschmer, im Dezember will man ihn nominieren.

Auch die Bayernpartei wird bei den Kommunalwahlen 2020 in Traunreut mitmischen: Laut Markus Schupfner ist eine eigene Kandidatenliste für den Stadtrat fix. Die Aufstellungsversammlung findet am 6. November beim Dorfwirt in St. Georgen statt. Darüber hinaus überlegt die Bayernpartei, am 6. November auch einen Bürgermeisterkandidaten zu nominieren.


Diese fünf Bürgermeisterkandidaten für Traunreut stehen schon fest

Mit den Kandidaten von AfD und Bayernpartei wären es dann sieben Personen, die bei der Bürgermeisterwahl in Traunreut zur Wahl stehen würden. Die Freien Wähler nominierten in der vergangenen Woche wieder den amtierenden Bürgermeister Klaus Ritter. Für die SPD tritt Christian Stoib an, für die Grünen Martin Czepan, für die CSU Hans-Peter Dangschat und für die Bürgerliste Roger Gorzel. Die Wahlen sind am 15. März 2020.

xe

Rubriklistenbild: © xe

Kommentare