Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wann es soweit ist und was genau gebaut wird

Mehr Wohnungen für Traunreut: Sparkassen-Neubau wird noch größer als geplant

Das jetzige Gebäude der Sparkasse Traunreut an der Kantstraße.
+
Das jetzige Gebäude der Sparkasse Traunreut an der Kantstraße. Wenn der Neubau an der Eichendorffstraße fertig ist, wird umgezogen.

Die Sparkasse in Traunreut wird in wenigen Jahren umziehen: Die Pläne für den Neubau wurden jetzt überarbeitet - gute Nachrichten für all jene, die Wohnraum in der Stadt suchen.

Traunreut - Dass die Sparkasse in Traunreut das angestammte Gebäude an der Kantstraße verlassen wird, berichtete chiemgau24.de bereits. In der Bauausschusssitzung am Mittwoch (30. März) wurde nun bekannt, dass der Neubau größer wird als bisher geplant: An der Eichendorffstraße soll jetzt ein Stockwerk höher gebaut werden, damit entsteht Platz für drei weitere Wohnungen. Dies war auch der Wunsch des Stadtrates.

Neubau der Sparkasse in Traunreut an der Eichendorffstraße

Der Neubau der Sparkasse wird damit vier Stockwerke hoch, mit insgesamt 17 Wohnungen, einer Tiefgarage und einer Photovoltaikanlage auf dem Dach. Das Gebäude wird an der Eichendorffstraße 5 errichtet, anstelle eines alten Einfamilienhauses. Die Sparkasse soll sich damit nahtlos ins Areal des Munaparks einfügen, denn direkt nebenan sollen Wohn- und Geschäftshäuser mit Gebäudehöhen bis zu 18 Meter errichtet werden. In der geplanten Tiefgarage unter der Sparkasse sollen 26 Autos Platz haben, oberirdisch sind 19 Parkplätze geplant.

Anstelle dieses Einfamilienhauses an der Eichendorffstraße 5 in Traunreut wird die Sparkasse ihren Neubau errichten. 

Das jetzige Sparkassen-Gebäude an der Kreuzung Kantstraße/Werner-von-Siemens-Straße wurde bereits vor einigen Jahren an die Firma Heidenhain verkauft. Der Mietvertrag endet im März 2025, spätestens dann muss der Neubau an der Eichendorffstraße also stehen. Angepeilt ist, dass der Neubau im Herbst 2024 steht.

xe