Auch Spielhalle hat Interesse an Club

Nach "Closing Weekend": Welche Zukunft hat das "Cube"?

+
Das "Cube" steckt momentan mitten in Vertragsverhandlungen.
  • schließen

Traunreut - Am vergangenen Samstag wurde das "Closing Weekend" gefeiert, jetzt hat der Club "Cube" geschlossen. Wir haben mit mit dem Geschäftsführer über die Hintergründe gesprochen.

Eigentlich hatte das "Cube" an der Werner-von-Siemens-Straße immer nur im August zur Sommerpause geschlossen, doch heuer steht man schon im Mai vor verschlossenen Türen. Der Pachtvertrag des Clubs läuft Ende Mai aus - wie geht es dann weiter?

Lesen Sie außerdem:

Polizei stellt "Cube"-Gästen gutes Zeugnis aus

"Momentan laufen die Verhandlungen über einen neuen Pachtvertrag mit dem Eigentümer", so Geschäftsführer Michael Hechenberger gegenüber chiemgau24.de. Ziel sei es, zum 1. September wieder aufzusperren. In trockenen Tüchern ist noch nichts, aber "ich bin mir zu 99 Prozent sicher, dass das 'Cube' bleiben wird". Auch für die Gäste würde sich nichts ändern, wenn die Vertragsverhandlungen erfolgreich laufen. 

Auch einen weiteren Interessenten hätte es für die Räumlichkeiten des Clubs gegeben: eine Spielhalle. "Aber das will ja weder der Eigentümer, noch die Stadt", so Hechenberger. 

xe

Zurück zur Übersicht: Traunreut

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser