Schwerer Unfall auf St2104 bei Traunreut am Montag

Frontal gegen Baum gekracht: Ersthelfer retten 59-Jährigen schwerverletzt aus Mazda

+
  • schließen

Traunreut - Ein schwerer Unfall hat sich am Montagvormittag auf der St2104 bei Traunreut ereignet. Ein Auto prallte frontal gegen einen Baum, der Fahrer wurde schwer verletzt.

Update, 10.58 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Montagmorgen (8. Juli) gegen 8.45 Uhr ereignete sich am Stadtrand von Traunreut auf der Staatstraße 2104 ein schwerer Verkehrsunfall. 

Ein 59-jähriger Altenmarkter war mit seinem Mazda von Oberwalchen kommend in Richtung B304 unterwegs. In einem Waldstück auf Höhe Bodelschwinghstraße kam er aus bislang ungeklärter Ursache alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. 

Der 59-Jährige wurde von Ersthelfern aus dem Pkw gerettet und an die kurz darauf eintreffende Rettungsdienstbesatzung übergeben. Nach notärztlicher Behandlung vor Ort wurde der Mann mit schweren Verletzungen zur weiteren Behandlung ins Klinikum Traunstein verbracht. 

Die Feuerwehren Palling und Traunreut waren zur Sicherstellung des Brandschutzes und zur Verkehrsabsicherung- bzw. lenkung mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Die Staatsstraße musste für ca. eine Stunde komplett gesperrt werden. Der Pkw wurde im Frontbereich stark deformiert. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. 

Zeugen des Unfallhergangs werden gebeten, sich mit der Polizei Traunreut unter der Telefonnummer 08669/8614-10 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunreut

Update, 10.33 Uhr: Bilder vom Unfallort

Ein Mazda-Fahrer war am Montagvormittag auf der St2104 um Traunreut gefahren. Aus ungeklärten Gründen kam er gegen 8.45 Uhr nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen Baum. 

Nachfolgende Fahrzeuglenker kamen den Mann als erstes zur Hilfe bis das Rote Kreuz eintraf. Der Fahrer wurde schwer verletzt in das Krankenhaus Traunstein gebracht. Die Straße war während der Bergungsarbeiten komplett gesperrt. 

Schwerer Unfall am Montag auf St2104 bei Traunreut

Die Feuerwehren Palling und Traunreut übernahmen die Verkehrslenkung, stellten den Brandschutz her und reinigten die Unfallstelle. Der Unfall wurde von der Polizei Traunreut aufgenommen.

FDL/Lamminger

Update, 9.42 Uhr: St2104 wieder frei

Nach dem Unfall, bei dem ein 59-Jähriger schwer verletzt wurde, konnte die St2104 inzwischen wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Erstmeldung

Montagvormittag hat sich ein schwerer Unfall auf der St2104 bei Traunreut ereignet. Laut ersten Informationen von vor Ort kam ein Mazda aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte anschließend frontal gegen einen Baum.

Der Unfallfahrer (59) wurde aus dem Fahrzeug befreit und kam schwerverletzt ins Krankenhaus, so die Informationen weiter.

Die St2104 ist aktuell aufgrund der Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung komplett gesperrt. Die Sperrung könne laut Informationen unseres Reporters allerdings spätestens in 20 Minuten aufgehoben werden können.

Weitere Informationen und Bilder folgen!

mh/FDL

Zurück zur Übersicht: Traunreut

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT