Unfall bei Stein an der Traun

Töginger will ausweichen und landet mit Motorrad an Grubenwand

Stein an der Traun - Am 22. September gegen 12.10 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2093 kurz nach Stein a. d. Traun ein Verkehrsunfall zwischen einem Traktor und einem Motorrad.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Ein 37-jähriger Erlstätter fuhr mit seinem Traktor mit Anhänger aus einem Feldweg heraus auf die Staatstraße. Ein von Stein a. d. Traun kommender 31-jähriger Töginger, der mit seinem Motorrad in Richtung Palling unterwegs war, wich nach rechts in eine Wiese aus, um einen Zusammenstoß mit dem Traktor zu vermeiden. Da sich in der Wiese jedoch nach ein paar Meter eine tiefe Grube befand, prallte das Motorrad des Tögingers frontal gegen die Wand der Grube

Der 31-Jährige wurde durch den Aufprall von seinem Motorrad geschleudert und schlitterte über die Wiese. Dabei erlitt er leichte Verletzungen und wurde in die Kreisklinik Trostberg verbracht. An dem Motorrad entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunreut

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare