Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Offizielle COVID Teststation Traunreut eröffnet

Ab sofort werden neben den POC-Antigen-Schnelltests auch PCR-Testungen angeboten

v. l. n. r. Erster Bürgermeister Hans-Peter Dangschat zusammen mit dem Team um Michael Schreiber von der Betreiberfirma divomed.
+
v. l. n. r. Erster Bürgermeister Hans-Peter Dangschat zusammen mit dem Team um Michael Schreiber von der Betreiberfirma divomed.

Das Testzentrum in der Stadt Traunreut wurde heute erfolgreich eröffnet. Bereits um 9.30 Uhr dkamen die ersten Personen zum POC-Antigen-Schnelltest. In enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden kann ab sofort auch die PCR-Testung durchgeführt werden.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunreut - Termin für beide Verfahren sind online unter https://divomed.testapp24.de/schnelltest-termin/heimathaus-traunreut buchbar. Bürgermeister Hans-Peter Dangschat besuchte zur Eröffnung das Testzentrum: “Wir sind sehr froh, dass wir gemeinsam so schnell mit den übergeordneten Behörden und dem Betreiber auch zusätzlich zu den Schnelltests auch die PCR-Testung in der Stadt anbieten können. Das ist für viele Bürgerinnen und Bürger ein großer Vorteil.“

Michael Schreiber von der Betreiberfirma divomed erläutere dem Stadtoberhaupt den Ablauf in der Station und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung. „Damit wir die Abstriche vornehmen können, ist es sehr wichtig, dass die Personen symptomfrei zu uns kommen. Es kann auch zur Beendigung der Quarantäne, zum sogenannten Freitesten ein Termin vereinbart werden oder auch nach einem positiven Selbsttest, allerdings darf die Testperson keinerlei Corona typische Erkrankungszeichen, wie Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, Kopfschmerzen usw. aufweisen.“ betonte er.

Ziel der Teststation ist es, an sieben Tagen die Woche jeweils von 8 bis 18 Uhr den zu öffnen. „Sobald wir dies personell umsetzen können, werden wir das auf unserer Internetseite bzw. auch über die Stadt bekanntgeben.“ so Schreiber weiter. Aktuelle Zeiten sind auf der Terminbuchungsseite angegeben. Aktuell sind fünf Tage geplant, Dienstag und Donnerstag ist nächste Woche voraussichtlich keine Testung möglich. Die Antigentests sind kostenlos, das PCR-Verfahren kostet derzeit gemäß Gebührenverordnung 67 Euro. Alle Infos auch unter www.traunreut.de/corona.

Pressemitteilung Stadt Traunreut

Kommentare