Arbeiten vorerst gestoppt

Alte Kriegsbunker tauchen am Lohs-Grundstück auf

+
Foto des Baugrundes von Mitte März.
  • schließen

Traunreut - Zwei Betonbunker aus Kriegszeiten tauchten jetzt bei den Grabungsarbeiten für Mehrfamilienhäuser auf.

Die Bauarbeiten zwischen der Westend- und der Gottfried-Michael-Straße wurden vorübergehend gestoppt, berichtet der Traunreuter Anzeiger. Der Baustopp wurde aber nicht von den Behörden angeordnet, denn es wurde nur teerhaltiges Material gefunden, keine Munition oder Gift. Der Investor selbst entschied sich für die kurzzeitige Verzögerung, berichtet der Traunreuter Anzeiger, der Baubeginn für die weiteren Gebäude bleibt bei Juni.

Insgesamt vier Wohnblöcke entstehen im Traunreuter Osten zwischen Westend- und Gottfried-Michael-Straße. Früher war das Areal ein großes, grünes Privatgrundstück mit zwei kleineren Häusern. Die beiden Investoren wollten ursprünglich insgesamt sechs Mehrfamilienhäuser bauen, doch nachdem Anwohner protestierten wurden die Pläne etwas abgespeckt.

xe

Zurück zur Übersicht: Traunreut

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser