Am Sonntag in Traunreut

Audi-Fahrer (18) übersieht Motorrad beim ausparken - Eine Person verletzt

+
Unfall in Traunreut am 19. Juli.

Traunreut - Am Sonntagmittag (19.Juli) gegen 12.50 Uhr ereignete sich in der Kantstr. auf Höhe der Hausnummer 15 in Traunreut ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person.

Update, 20. Juli, 14.25 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Der 18-jährige Auto-Fahrer befuhr die Kantstraße in Traunreut in Richtung der Staatsstraße 2104. Er hielt am rechten Fahrbahnrand der Kantstraße an, um einen Mitfahrer aussteigen zu lassen. Daraufhin wollte er auf der Straße wenden, um in Richtung Rathausplatz zu fahren. Dabei übersah er einen von hinten nahenden Motorradfahrer, welcher noch am Auto vorbeifahren wollte.


Unfall in Traunreut am 19.Juli

 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi

Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen, wodurch der 53-jährige Motorradfahrer stürzte. Er erlitt durch den Unfall mittelschwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungsdienst in die Kreisklinik Trostberg verbracht. Der Auto-Fahrer blieb durch den Aufprall unverletzt. Es entstand ein Gesamt-Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Zur Unfallaufnahme wurde die betroffene Straße für eine dreiviertel Stunde von der Feuerwehr Traunreut gesperrt. Diese war mit vier Fahrzeugen und 21 Kräften im Einsatz.


Erstmeldung, 19. Juli, 14.30 Uhr

Ersten Informationen nach wollte eine Frau mit Ihren Audi, der auf dem Seitenstreifen in der Kantstr. in Richtung Waginger Str. abgestellt war, die Parkbucht verlassen und wenden. Hierbei übersah Sie den Fahrer eines Kleinkraftrades der an dem Audi noch vorbeifahren wollte.

Das Auto berührte das Zweirad wohl noch am vorderen Reifen und brachte den Biker zu Sturz. Dieser wurde hierbei leicht verletzt und durch das BRK, welches mit einem Rettungswagen vor Ort war, ins Klinikum nach Trostberg verbracht. Die Feuerwehr aus Traunreut war mit 4 Fahrzeugen und ca. 20 Einsatzkräften vor Ort um den Verkehr zu regeln. Während der Unfallaufnahme war die Kantstr. für ca. 45 Minuten total gesperrt. Das Zweirad musste abgeschleppt werden. Der Audi blieb fast unbeschädigt und konnte seine Fahrt fortsetzten. Die Polizei aus Traunreut hat den Unfall aufgenommen.

FDL/BeMi

Kommentare