48-Jähriger will eigentlich nur Brief abgeben

Traunreut: Betrunken mit dem Fahrrad zur Polizei gefahren

Traunreut - Eigentlich wollte er nur einen Brief abgeben: Doch für einen 48-Jährigen endete eine Trunkenheitsfahrt mit einer Anzeige. 

Pressemitteilung im Wortlaut:


Am Abend des 5. Mai fuhr ein 48-jähriger Traunreuter mit seinem Fahrrad zur Polizeistation Traunreut. Eigentlich hatte er nur vor, dort einen Brief abzugeben. Der Mann roch jedoch so stark nach Alkohol, dass ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Hierbei konnte ein Wert von deutlich über 1,6 Promille festgestellt werden. 

Der Traunreuter musste sich sodann einer Blutentnahme in der Kreisklinik Trostberg unterziehen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Sein Fahrrad durfte er anschließend nach Hause schieben.

Pressemitteilung der Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare